facebook
Mareggio Exclusive Residences & Suites
MONEMVASIA

MONEMVASIA

63 km von den Mareggio

Pausanias erwähnt sie im Buch Lakonien als „Akra Minoa“ (Vorgebirge von Minoas). Die Franken nannten sie Malvasy oder Malvawi. Menexes Kalesi [die Burg der Menexades (Veilchen)] war ihr Name während der türkischen Besetzung. Wir kennen Sie heute als Monemvasia, aus den griechischen Wörtern Moni Emvasi, was „einziger Eingang“ bedeutet. Das Burgstadt ist 63 km von den Mareggio Exclusive Residences & Suites entfernt und ist eines der wichtigsten Reiseziele, nicht nur auf dem Peloponnes, sondern im gesamten Mittelmeer. Mit Tausenden von Besuchern jedes Jahr, die sich vom Zauber der mittelalterlichen Burg faszinieren, die immer bewohnt war, und bis heute noch eine märchenhafte Umgebung für Junge und Alte ist. Es handelt sich um einen Ort, den Sie besuchen müssen, wenn Sie dies noch nicht bereits gemacht haben. Der Stein wurde vom Festland während eines 8 Richter Erdbeben im November 375 AD getrennt, das vor allem die Region von Mani betroffen hat und dazu führte, dass großen Städte der damaligen Zeit, wie Plytra, Asopos, Voies und Epidaurus Limira ganz oder teilweise im Wasser versanken und die Halbinsel Onou Gnathos zu einer Insel verwandelt wird, der heutigen Elafonissos. Heute wartet Monemvasia, wie ein Schiff, das seine Leinen losgelassen hat, auf Sie um sie in die Zeit und die Geschichte zu reisen und mit ihren Bildern faszinieren wird.